• Forschung und Zuverlässigkeit seit über 45 Jahren
  • Als flexibles und integriertes Unternehmen bieten wir geeignete Lösungen für den Landwitschaftsbedarf an
  • Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel
  • Unsere Philosophie ist ein Unternehmen mit einer breiten Produktpalette

Produktion

Alfa Metal (Sicma2)

Die Produktionsanlage Alfametal, ein Unternehmen der Sicma Gruppe, konzentriert sich auf die Umwandlung von Blechspulen in vorgefertigte Halbzeug Produkte und entwickelt so die Grundlage für schwere Konstruktionen (Sicma5) oder Montageanlagen (Sicma3).
Diese Umwandlungsvorgänge werden in folgenden Verarbeitungsschritten durchgeführt:

a. “Bystronic shear centres”: Laserschnitte und/oder Gravuren auf Bögen, von 1 - 20 mm Dicke (Eisenblatt) oder von 1 - 12 mm Dicke (Edelstahlblatt), in höchster Präzision gearbeitet

b. Falzen mit numerisch gesteuerten Falzmaschinen.


Neben der Verarbeitung von Blechprodukten wird auch weiterhin die Umwandlung von kommerziellem Stabstahl in Halbzeug Produkte durchgeführt die für schwere Konstruktionen (Sicma5) oder Montageanlagen (Sicma3) bestimmt sind.

Diese Operationen können im Allgemeinen in folgende Verarbeitungsschritte zusammengefasst werden:

a. Komerziell geschnitten mit numerisch gesteuerten Sägemaschinen
b. Punktieren oder Stanzen mit Bohr- oder Stanzmaschinen
c. Andere Prozesse: Klopfen, Drehen, etc...

Um die oben genannten Prozesse zu verfollständigen wird eine Abteilung für Leichtbau-Präzisionsschweissen betrieben. Sie unterstützt unser Montagewerk (Sicma3) für Leichtbau Halbzeug Produkte innerhalb der selben Montageanlage.

Maschinen Endmontage (Sicma3)

Die Endmontage der Maschinen wird in der Sicma3 Anlage durchgeführt.
Die Halbzeug Produkte für die Montage werden in den Anlagegruppen Alfametal, schwere Konstrukton (Sicma5) und mechanische Verarbeitung (Sicma3) fertiggestellt.

Die Montage wird mit Hilfe einer fortlaufenden zweispurigen Montagestraße wie folgend durchgeführt:
a. Wasch- und Trockenband
b. Pulversbeschichtungband
c. Erhitzungsband
d. 2 Montagebänder

Die Fertigmontage der völlständig mit Epoxid-Pulver beschichteten Teile wird dann auf  zwei separaten Bändern durchgeführt.
Alle Montagestufen werden über ein Recording-System überwacht um alle durchgeführten Maßnahmen spezifisch überprüfen und kontrollieren zu können.

Mechanische Bearbeitung(Sicma4)

Die Haupttätigkeit der Sicma4 Anlage besteht in der mechanischen Verarbeitung. Das Beseitigen der Holzspanen von Halbzeug Präzisionsprodukten wie Kegelrädern, Getrieberädern, einzelnen Gusseisenblöcken für Getriebe usw... Diese Produkte sind vor allem für das Montagewerk bestimmt.
Diese Aktionen starten mit der Durchführung an unterschiedlichen Rohstoffen:

a. Kommerzieller Stabstahl
b. Stahlblech Artikel
c. Grauguss

Somit können diese Aktionen in die folgenden Verarbeitungsschritte zusammengefasst werden:
- Handelsüblicher Balkenschnitt, geschnitten mit numerisch gesteuerten Sägemaschinen
- Drehteile von Stangen, Stahlblech, und Gusseisenteilen, bearbeitet mit numerisch gesteuerten Drehmaschinen
- Jegliche Art von Verzahnungen der Gänge für Schneidemaschinen mit Automatikgetriebe
- Jede Art von Hitzebehandlung, die mit Hilfe von hochqualifizierten, externen Lieferanten durchgeführt werden
- Bohrungen an Gussteilen mit numerisch gesteuerten Bohrmaschinen an verschiedenen Achsen.

Um die Maschinisten in den verschiedenen Verarbeitungsstufen zu unterstützen wird ein  voll ausgestatter Messraum betrieben,  der mit hochpräzisen messtechnischen Instrumenten eine systematische Kontrolle der Halbwerkzeuge garantiert, um so jede Art von Mängeln zu verhindern.

Schwermaschinenbau (Sicma5)

Die Haupttätigkeit des Sicma5 Werks besteht in der Verschweißung schwerer Bau-Halbzeuge die für Montagewerke (Sicma3) bestimmt sind.

Die zu verschweißenden Halbzeuge bestehen hauptsächlich aus Alfametall und werden sowohl per Hand (mit Hilfe von Montagevorrichtungen) oder mit antropomorphen Armschweißrobotern geschweißt.

 

We Will Be with Diskubota S.A.S. at:

SICMA's Blog

  • Tel.: +39 0871 95841
  • Fax.: +39 0871 950295
  • E-mail: info(at)sicma.it

Change language